Projektdetails

Bundeskunsthalle Bonn: Max Liebermann Garten

Der Max-Liebermann-Garten entstand um 1910 an dessen Villa am Wannsee in Berlin. Auf dem Dach der Bundeskunsthalle entsteht eine Rekonstruktion einiger der klassischen Gartenelemente.
Heckenpflanzen, Bäume und Gehölze werden mit Kran auf das Dach transportiert. Im weiteren Fortschritt kommen unzählige Rosen, Sommerblumen und Blumenzwiebeln hinzu.
Der Garten ist im Rahmen der Liebermann-Ausstellung vom 21. April bis September zu besichtigen.
Infos auf der Homepage der Bundeskunsthalle unter "Ausstellungen" (Link siehe unten).
Eine Auswahl der Beiträge der regionalen Tagespresse zu dem Künstlergarten finden Sie auf unserer Homepage in dem Pressespiegel.Ort: Bonn


Weitere Informationen: http://www.bundeskunsthalle.de/

Zurück zur Projektübersicht

Teich und Garten  |  Unsere Leistungen  |  Aktuelle Referenzen  |  Partner  |  Pressespiegel  |  Downloads




» Hallo, hier kommt ein Gruß aus der Eifel. Teich ist glasklar, keine Algen, sogar die Folie ist türkisblau ohne größere Ablagerungen. Der Pflanzenwuchs war dieses Jahr so schön üppig, daß jetzt wahrscheinlich der Nährstoffhaushalt ausgeglichen ist. « Familie Anstötz, Eifel
Mitgliedschaften und Adresse